Freitag, 10. Mai 2013

Eine kleine Geschichte und ein Dankeschön.

Heute möchte ich euch eine kleine Geschichte erzählen!  
 
Da war einmal ein Mädchen das begonnen hatte einen Blog zuschreiben. Es gab sich viel Mühe und das war auch gar nicht so einfach, da es für sie sehr schwer war, etwas über sich selbst preiszugeben.  
 
 
 
Was erzählt man denn der Welt und interessiert es überhaupt jemanden? Monate vergingen und nichts geschah. Das Mädchen war schon ein klein wenig traurig aber dann, eines Tages, 
 
 
 
bekam es seine erste Rückmeldung und die war soooooooo nett, dass das Mädchen beschloss, der Verfasserin dieses Kommentars auch eine kleine Freude zu machen.
 
 

Na gut ich geb zu, ich bin das Mädchen und die liebe Frieda hat mir mit ihrem Kommentar, (meinem allerersten!), eine riesen Freude gemacht. Sie ist selbst auch Bloggerin und eine Meisterin an der Nähmaschine ihre wunderbar bunten Kreationen wecken in mir immer den Wunsch mich selbst mal wieder an die Nähmaschine zu setzten. Auch sie hat unsere kleine Geschichte erzählt, vielen lieben Dank dafür!!!!!
 
 
 So, eines muss ich euch noch verraten; mittlerweile hab ich schon 3 Kommentare (JUHU!!!) und ich freue mich über jeden Einzelnen so sehr, dass es immer ein kleines Tänzchen gibt.

Kommentare:

  1. dann schengg ich dir au gad einen. liebe grüsse.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe g u g u s, das Tänzchen, das ich soeben vollführe, ist nur für dich! DankeSchön!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  3. uiiiiiii!!!!!!!merci vielmal!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Judith!
    Jetzt hast Du noch einen Kommentar mehr, denn ich habe Deinen Blog soeben gefunden! Das soll wohl so sein (grins)!
    Also noch ein Tänzchen bitteschön :O)

    Werde bestimmt wieder bei Dir reinschauen und bis dahin wünsche ich Dir noch einen schönen Abend!

    Und keine Angst ... Du wirst noch mehr Kommentare bekommen! Versprochen! Ich bin seit Januar dabei und bin so überrascht von meinen Lesern!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. liebe judith...was für eine schöne geschichte;))
    ih liebe deine kleinen blöcke...und weißt du was? selbst graue gedanken finden darauf platz und sind gleich gar nicht mehr so grau im kopf, ich freu mich sehr!!!
    sei ganz lieb gegrüßt und bis ganz bald...alex

    AntwortenLöschen